Der Erbauer

Werner Scheidweiler 



Ein Mann und sein Lebenswerk!

Werner Scheidweiler lebt nach seinem Motto:

"Fühlst Du Dich mal nicht OK, entspanne Dich am Silbersee".

Die folgenden Seiten zeigen was eine einzelne Person im Laufe eines Lebens leisten kann. Was Werner Scheidweiler auf seinem Privatgelände (ehemals Kiesgrube) im Engerser Feld bei Neuwied mit seinen eigenen Händen, ohne finanzielle Unterstützung - nur mit Liebe zur Natur und Tierwelt geschaffen hat ist einzigartig und müsste doch Anerkennung finden.

Leider ist es aber anders, Politiker versuchen das Gelände seit jahren platt zu reden und werfen ihm Steine in den Weg wo es nur geht.




Biographie

Werner & Hilde Scheidweiler 



W e r n e r & Hilde S c h e i d w e i l e r

geboren: Am 30.01.1932 als Max Werner Scheidweiler

Eltern: Ferdinand Scheidweiler, Anna geb. Moritz

Familienstand: verheiratet mit Hildegard geb. Günter, 2 Kinder

Staatsangehörigkeit: Deutsch

Ausbildungsdaten:
1938 - 1946 Schulausbildung, Grundschule Engers
1947 - 1950 Lehre als Maschinenschlosser mit Abschluss Gesellenbrief

Berufspraxis:
1950 Im elterlichen Betrieb (Kiesgrube)
Anfang der 70’er Elterlicher Betrieb übernommen, Kiesgrube erweitert und modernisiert
1989 Durch behördliche Verfügung (Wasserschutz) Schließung des Betriebes
1989 Wegen Schliessung des Kieswerkes durch die Behörde - Arbeitnehmer
1997 Rentner

Hobbys: Natur, Kunst, Musik, Tanzen, Kegeln, Fotografieren, Schnitzen, Steinarbeiten

Der Silbersee:
Schon seit Anfang der 50'er Jahre wurde die Kiesgrube von Vater Ferdinand
Scheidweiler und Sohn Werner nach und nach renaturiert.
Mit dem Bau des Iglus begann Werner Scheidweiler bereits Anfang der 50'er
Jahre.

Zitat von Ferdinand Scheidweiler:
"Wir müssen der Natur auch etwas zurückgeben, wenn wir ihr etwas genommen haben”

Dieses Motto wurde Werner Scheidweiler zum Hobby nach dem er auch heute noch lebt und arbeitet. Im Laufe der Jahre investierte er jede Menge Zeit und Geld, um das Gelände nach dem Motte seines Vaters weiter zu renaturieren. Somit entstand im laufe einiger Jahrzehnte das heutige "Paradies" - Silbersee. Die Spuren der Kiesausbeute sind heute kaum noch zu sehen.

Mit Recht kann Werner Scheidweiler heute sagen:

“Fühlst Du Dich mal nicht Ok, entspanne Dich am Silbersee”


Hier gelangen Sie zur Ahnengalerie



Glücklich sein bedeutet,
im "Einklang mit der Natur"
und Ihren Gesetzen zu leben.
(Wer sich nämlich gegen die Naturgesetze verhält,
der wird zwangsläufig Misserfolg ernten !)
 
Wolfgang Mewes



Das Gelände
Die Entstehung

Druckbare Version

©Scheidweiler/Silbersee - Seit 1875 in Familienbesitz